Telefon: +49 3672 379 - 0

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe mbH

Compoundierung

Die OMPG kann dank der breit aufgestellten Technik die Herstellung von Granulat-Mustermengen ab 1 kg bis 1t anbieten.
Zu den unterschiedlichsten Polymeren von PP bis zu feuchtempfindlichen Polyester (PET) und Polyamid (PA)-Werkstoffen ist die Einarbeitung von Additiven, Füllstoffen, Fasern und flüssigen Zusätzen möglich.
Langjährige Erfahrung besitzt die OMPG bei der Einarbeitung von Flammschutzmitteln, nanoskalischen Schichtsilikaten und Kohlenstoffröhren (MWNT). Die Extrusion kann je nach Anforderung im Doppelschneckenextrudern (ZSK25 oder ZSK40) oder in Laborextrudern (Einschnecke) erfolgen. Für spezielle Aufgabenstellungen sind Schmelzefiltertests, Knetversuche und Folienherstellung möglich.
Die hergestellten Granulate können mittels Spritzgusstechnik in diverse Probekörperformen (Zugstab, Platte, Folie) überführt und entsprechend den einschlägigen Normen geprüft werden.

Kunststoffprüfung

Dipl.-Ing. Ute Schwarz
Phone: + 49 3672 379 - 420
Fax: + 49 3672 379 - 379
Email: schwarz@titk.de

Termine

OMPG stellt Prüfdienstleistungen auf der Internationalen Spielwarenmesse 2018 vor

Die OMPG ist auch 2018 wieder zur Internationalen Spielwarenmesse vertreten.Besuchen Sie das Team der Chemischen Analytik am Stand G-05 in Halle...

» mehr

Workshop KLEBSTOFFE

Am 19.04.2018 findet im Rahmen der RUDOLSTÄDTER KUNSTSTOFFTAGE ein Workshop zum Thema KLEBSTOFFE im TITK statt.Wir laden Sie ein, in die...

» mehr

Von Volkswagen anerkanntes Labor für Emissionsprüfungen

Nach Teilnahme an einem großangelegten Ringversuch konnte sich die OMPG erneut erfolgreich für die folgenden Emissionsprüfungen bei...

» mehr

Akkreditierung

Kontakt

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH

Breitscheidstraße 97
07407 Rudolstadt
Deutschland

Telefon: + 49 3672 379 - 0
Telefax: + 49 3672 379 - 379
Email: info@ompg.de