Telefon: +49 3672 379 - 0

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe mbH

Polymerisation von PA und PET

Die OMPG kann den Polymerisationprozess von Polyamiden (PA) und Polyestern (PET, PBT, PEN) im Labormaßstab durchführen. 2-, 5- und 10-l-Autoklaven stehen zur Verfügung, um bis zu 6kg Polymer zu produzieren. Die Nutzung der vorhandenen  Technik ist sowohl für Katalysatorversuche als auch für die Polymerisation von speziellen Monomeren möglich.  Die hergestellten Granulate können mittels vorhandener Extrusionstechnik modifiziert oder zu Folien verarbeitet werden.

Spritzgusstechnik erlaubt die Herstellung in diverser Probekörperformen (Zugstab, Platte) und die Prüfung entsprechend den einschlägigen Normen. Langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Polymeranalyse erlauben die Bestimmung von Endgruppen und speziellen Additiven.

Kunststoffprüfung

Dipl.-Ing. Ute Schwarz
Phone: + 49 3672 379 - 420
Fax: + 49 3672 379 - 379
Email: schwarz@titk.de

Termine

Workshop KLEBSTOFFE

Am 19.04.2018 findet im Rahmen der RUDOLSTÄDTER KUNSTSTOFFTAGE ein Workshop zum Thema KLEBSTOFFE im TITK statt.Wir laden Sie ein in die...

» mehr

Von Volkswagen anerkanntes Labor für Emissionsprüfungen

Nach Teilnahme an einem großangelegten Ringversuch konnte sich die OMPG erneut erfolgreich für die folgenden Emissionsprüfungen bei...

» mehr

Daimler-Zertifizierung für Brand- und Emissionsprüfungen

Zu den von der Daimler AG freigegebenen Methoden nach Klasse A zählen die Brandprüfung nach DBL 5307 und fast alle Emissionsprüfungen...

» mehr

Akkreditierung

Kontakt

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH

Breitscheidstraße 97
07407 Rudolstadt
Deutschland

Telefon: + 49 3672 379 - 0
Telefax: + 49 3672 379 - 379
Email: info@ompg.de