Telefon: +49 3672 379 - 0

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe mbH

Brandprüfung für Automobilanwendungen

Die Sicherheitsstandards im Kfz-Bereich sind sehr hoch. Besonders die Brandeigenschaften der verwendeten Materialien und Bauteile werden überprüft. Die Normen der einzelnen Automobilhersteller, wie VW (TL 1010), Daimler (DBL 5307) oder BMW (GS 97038) beziehen sich auf die US-amerikanischen Vorgaben der FMVSS 302, die in die DIN 75200 übernommen wurden. Bestimmt wird unter standardisierten Bedingungen die Brenngeschwindigkeit. Die OMPG kann sowohl Bauteile für die Brandprüfungen vorbereiten als auch für Kleinteile, die die Mindestvorgaben der Probengrößen nicht erfüllen, Musterplatten aus gelieferten Granulat herstellen und prüfen.

Kunststoffprüfung

Dipl.-Ing. Ute Schwarz
Phone: + 49 3672 379 - 420
Fax: + 49 3672 379 - 379
Email: schwarz@titk.de

Termine

Von Volkswagen anerkanntes Labor für Emissionsprüfungen

Nach Teilnahme an einem großangelegten Ringversuch konnte sich die OMPG erneut erfolgreich für die folgenden Emissionsprüfungen bei...

» mehr

Daimler-Zertifizierung für Brand- und Emissionsprüfungen

Zu den von der Daimler AG freigegebenen Methoden nach Klasse A zählen die Brandprüfung nach DBL 5307 und fast alle Emissionsprüfungen...

» mehr

TITK GROUP ERHÄLT DAS PRÄDIKAT TOTAL E-QUALITY

Total E-Quality Deutschland hat die TITK Group für gelebte Chancengleichheit mit dem Prädikat Total E-Quality ausgezeichnet. Mit dem...

» mehr

Akkreditierung

Kontakt

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH

Breitscheidstraße 97
07407 Rudolstadt
Deutschland

Telefon: + 49 3672 379 - 0
Telefax: + 49 3672 379 - 379
Email: info@ompg.de