Telefon: +49 3672 379 - 0

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH

Verbundwerkstoffe

Unter der Überschrift „Leichtbau“ wurde in den letzten Jahrzehnten eine Reihe von Verfahren entwickelt, die u.a. in der Automobilindustrie Anwendung finden. Dies reicht von Vliesmatten über Wabenkernplatten bis zu tiefgezogenen bzw. hinterspritzten Bauteilen. Für die Herstellung und Prüfung dieser Spezialmaterialien hat die OMPG diverse Technikums- und Prüfausrüstungen.
Im Angebot sind sowohl mechanische, physikalische und verarbeitungstechnische Prüfungen.
Spezielle Untersuchungen zum Schadstoffgehalt und dem Emissionsverhalten, sowie Faseranalytik vervollständigen das Angebot.
Weitere Spezialisierungen der OMPG sind Alterungs-, Beständigkeits- und Brandprüfungen. Zusätzlich kann hier auf die Prüfung von UV- und Witterungsbeständigkeit hingewiesen werden.

Kontakt

Dipl.-Ing. Christian Hauspurg
Phone: + 49 3672 379 - 341
Fax: + 49 3672 379 - 379
Email: hauspurg@titk.de

Termine

Neue In-vitro-Biokompatibilitätsprüfungen in der OMPG

Die OMPG hat ihr Dienstleistungsangebot im Bereich der Biokompatibilitätsprüfungen erweitert. Ab sofort können Materialien...

» mehr

TITK GROUP ERHÄLT DAS PRÄDIKAT TOTAL E-QUALITY

Total E-Quality Deutschland hat die TITK Group für gelebte Chancengleichheit mit dem Prädikat Total E-Quality ausgezeichnet. Mit dem...

» mehr

Messe FAKUMA 2017

Besuchen Sie uns vom 17. - 21. Oktober  2017 auf der "FAKUMA" - Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen. Das...

» mehr

Akkreditierung

Die Labore der OMPG sind von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS)
nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert.

Akkreditierungsurkunde (PDF)
Anlage zur Akkreditierungsurkunde (PDF)

Kontakt

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH

Breitscheidstraße 97
07407 Rudolstadt
Deutschland

Telefon: + 49 3672 379 - 0
Telefax: + 49 3672 379 - 379
Email: info@ompg.de